FSJ & BFD beim DEB

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
 
Schulabschluss - Und jetzt?
Freiwilliges Soziales Jahr zwischen Schule und Ausbildung
Das FSJ bietet Dir im Anschluss an die Schule die Möglichkeit einer ersten Orientierung für Deine
berufliche Laufbahn. In unterschiedlichen Arbeitsfeldern kannst Du Deine Fähigkeiten und Deine
Eignung überprüfen. Hier erhältst Du einen Einblick in die Arbeitswelt, machst neue soziale Erfahrungen
und übernimmst Verantwortung.
Weiterhin lernst Du Dein Durchhaltevermögen und Dein Verantwortungsbewusstsein einzuschätzen.
Das FSJ kannst Du nur einmal ableisten, es ist ein anerkanntes jugendpolitisches Bildungsangebot,
dass auch auf Wartezeiten für ein Studium angerechnet wird.
Die Dauer des FSJ beträgt 6 bis 18 Monate.
 
Wollen Sie / Willst Du Dich für das Allgemeinwohl engagieren?
Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Der Bundesfreiwilligendienst gibt Ihnen/Dir die Möglichkeit gemeinwohlorientierte Einrichtungen zu unterstützen.
Sie können / Du kannst soziale Verantwortung übernehmen, etwas Neues lernen und/oder Deine vorhandenen Kompetenzen und Erfahrungen aus Deinem bisherigen Leben einbringen.
Der Bundesfreiwilligendienst kann als Praktikum angerechnet werden (richtet sich nach den einzelnen
Bestimmungen der Hochschule/Ausbildungsstelle).