Profil_Elterninitiative Villa Kunterbunt
 
Elterninitiative
VILLA KUNTERBUNT e.V.
Für Kinder von 3 bis 6 Jahren
 
 
Adresse Blumenstraße 16, 38302 Wolfenbüttel
Telefon 05331 / 7 58 12
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage
Öffnungszeiten 7.45 - 13.00 Uhr
Betreuungsplätze 15 Plätze
Personal
2 pädagogische Fachkräfte, PraktikantInnen
 
Kurzbeschreibung

1983 wurde die Villa Kunterbunt in der Blumenstraße als Elterninitiativkindergarten gegründet.
Zu Gründungszeiten haben die Eltern alle anfallenden Aufgaben übernommen. Schon bald wurde mit der Anerkennung als Kindertagesstätte die pädagogische Arbeit an ausgebildete Fachkräfte übergeben.
Seither werden 15 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren von zwei Erzieherinnen und einer Praktikantin montags bis freitags von 7.45 bis 13.00 Uhr betreut. Unsere Erzieherinnen sind in der Montessori-Pädagogik ausgebildet. Beide Erzieherinnen haben eine heilpädagogische Zusatzqualifikation.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte
    •    Montessori-Pädagogik nach dem Motto: "Hilf mir, es selbst zu tun"
    •    Integrationspädagogik
    •    Bewegungsförderung
    •    Achtung der Individualität
    •    Gleichberechtigung von Kindern und Erwachsenen

Unsere Besonderheiten
Die Villa Kunterbunt verfügt über eine optimale Betreuungssituation. Die Kinder können so in ihrer individuellen Entwicklung erkannt und gefördert werden.
Unser Wochenplan sieht zwei sog. Villatage vor, in denen wir in unseren Räumlichkeiten bleiben und die Kinder in der Werkstatt, dem Tobe- und dem Ruheraum oder einfach nur in unserem Garten bleiben können. Außerdem gibt es wöchentlich einen Turntag, einen Waldtag und einen Kochtag, an dem auch gemeinsam eingekauft wird.
Mit einer täglichen Kinderbesprechung und anschließendem gemeinsamen Frühstück wird jeder Kindergartentag begonnen.
Projektarbeiten (z.B. Farben-, Indianer-, Marokkowochen) ergeben sich oft aus den aktuellen Interessen der Kinder. Andere (z.B. Waldwochen) sind fester Bestandteil unseres Kindergartenjahres.
Einmal im Jahr fahren alle Kinder und Erzieherinnen für eine Woche auf "Klassenfahrt" in einen ehemaligen Dorfbahnhof. Eine gemeinsam verbrachte Nacht im Kindergarten bereitet die Kinder darauf vor.

Sie entscheiden mit
    •    14-tägig stattfindende Elternabende
    •    jährliche Familienwochenendfahrt
    •    gemeinsame Feste und Feiern
    •    Personalentscheidungen
    •    Mitbestimmung im pädagogischen und organisatorischen Bereich
    •    gelegentliche Elterndienste

Sonstiges
Wir sind ein eingetragener Verein und werden seit 1991 von der Stadt gefördert. Die Beiträge werden nach der städtischen Gebührenordnung erhoben.